Kinesiologische Sitzung


Die Sitzung wird in Bezug auf ein spezifisches Thema oder eine Zielsetzung durchgeführt. Sie als Klient kommen mit ihren Ressourcen in Kontakt und erleben, wie diese eine Harmonisierung der Energien ermöglichen und einen Prozess in Gang bringen. Das bewusste Nachspüren der Veränderung kann die Wirkung einer kinesiologischen Balance festigen.

Die Ausbildung zur Kinesiologin, schliesse ich  im Frühling 2019 ab. Voraussichtlich ab Herbst 2019 erhalte ich die EMR Krankenkassenanerkennung. Bis dahin biete ich kinesiologische Behandlungen zu einem reduzierten Preis von 60.- Fr. pro Stunde an. Eine Sitzung dauert normalerweise zwischen 60 und 120 Minuten.

Anmeldung gerne unter
Tel. 079 516 86 04, vidamia@marianne-rivas.ch

Wo unterstützt Kinesiologie?

Kinesiologie bei Kindern und Jugendlichen unterstützt zum Beispiel bei:

  • Überforderung im Alltag (Schule, Ausbildung)
  • Konzentrationsstörungen
  • Lernschwierigkeiten
  • Leseschwäche und Rechtschreibschwäche
  • Prüfungsstress und Prüfungsvorbereitung
  • Mobbing
  • Phobien, Ticks und Zwänge
  • Allergien

Kinesiologie bei Erwachsenen unterstützt Sie beispielsweise bei:

  • Überforderung im Alltag (Privat, Studium, Beruf)
  • Überforderung in der Erziehung und Beziehung
  • Seelischen Belastungszuständen
  • Körperlichen Beschwerden (Migräne, Rückenschmerzen, usw.)
  • Allergien
  • Schlafstörungen, Nervosität
  • Selbstwertproblemen
  • Veränderungen im Beruf und im Privatleben
  • Neuorientierungen und Übergangssituationen
  • Mobbing, Burnout
  • Unerklärliche Ängste, Phobien und Zwänge

Die Kinesiologie wirkt präventiv ebenso wie bei akuten und chronischen Beschwerden.

Systemische Aufstellungen

Wenn es sich im Verlauf einer kinesiologischen Sitzung zeigt, dass eine Aufstellung hilfreich wäre, greife ich gerne auf diese Methode zurück.

 

Zudem arbeite ich seit 2013 mit meinem Mann (Martino Rivas) systemisch. Wir bieten Seminare, Aufstellungstage und Jahresgruppen an.